Das Konzept

Das Konzept des Jüngerschaftskurses basiert auf einer einfachen Erkenntnis: Jüngerschaft ist kein Status, sondern ein Prozess. Das Modell des Jüngerschaftspfades beschreibt diesen Prozess in vier Phasen:

Jüngerschaftspfad

Das Ziel von Jüngerschaft ist geistliches Wachstum und Multiplikation. Diese Multiplikation von Jüngern, Kleingruppen und Gemeinden kann aber nur mit einer Methode geschehen, die biblisch und einfach ist. Sie muss biblisch sein, damit Gott sie segnen kann. Und sie muss einfach sein, damit jeder sie schnell erlernen und anwenden kann. Dieses Jüngerschaftskonzept wurde so konzipiert, dass es genau das erreicht. Die Teilnehmer treffen sich in Jüngerschaftskreisen, um Gottes Wort zu studieren, zu beten und zu lernen, Menschen für Jesus zu gewinnen. Das Ziel ist, dass sie lernen, ...

  • ihren Glauben im Alltag natürlich und gewinnend weiterzugeben
  • mit Freunden die Bibel zu lesen
  • kleine Gruppen wie Jüngerschaftskreise, Cargroups (missionarische Hauskreise) und Bibelkreise zu leiten

Ein zentrales Element ist das Entdecker-Bibelstudium (Discovery Bible Study), bei dem die Teilnehmer gemeinsam Gottes Wort entdecken und dabei mit- und voneinander lernen. Dabei steht nicht der Lehrer im Mittelpunkt, sondern die BIbel, die mithilfe einfacher Fragen erforscht wird.

DBS in DG

Diese Methode ist so einfach, dass jeder sie in kurzer Zeit erlernen kann. Es ist faszinierend zu erleben, wie die besten Antworten für jede Phase der Jüngerschaft direkt in der Bibel zu finden sind. Das Leiterhandbuch erklärt das Konzept der Jüngerschaftskreise sehr ausführlich.